Fährtenarbeit

Jinny hoch konzentriert
Jinny hoch konzentriert

Bei der Fährtenarbeit folgt der Hund ohne Hilfe einer vom Menschen gelaufenen Spur. Winkel und verschiedene Übergange machen die Fährte schwieriger. Und von der Person fallengelassene (ausgelegte) Gegenstänge werden vom Hund selbständig angezeigt.

Fährtenarbeit ist sehr Zeitaufwendig, sowohl in der Ausübung als auch der Ausbildung, die investierte Zeit lohnt sich aber.

Jack auf der Fährte
Jack auf der Fährte

Jack und Jinny sind bei uns in der Fährtenausbildung, wir werden zwar nie Prüfungen laufen, aber die Beiden brauchen es einfach. Sie sind mit Eifer und Freude dabei und danach glücklich und zufrieden.

Da wir keine Prüfungsambitionen haben und uns so nicht nach Prüfungsordnungen richten müssen, lassen wir uns immer wieder die ein oder andere Abwechslung einfallen, die so in Prüfungen nicht dran kommt.